Alle aktuellen News zu Cyberpunk 2077 + Erpressung!

News über den Titel Cyberpunk 2077 von CD Projekt RED sind gering. Gamefrequenz fasst alle aktuellen Informationen zusammen.

Mittlerweile sind 5 Jahre seit der ersten Ankündigung vergangen. Nach Ende der Veröffentlichungen von Witcher 3: Wild Hunt + DLC’s, soll nun CD Projekt RED in Hochtouren an Cyberpunk 2077 arbeiten.
Außerdem beschäftigen sich mehr Mitarbeiter mit dem Titel, als an Witcher 3. Und selbst dieser Hit lieferte grandiose Spielerlebnisse.

1995 gab es eine Tabletop Variante von Cyberpunk. Zu den verschiedenen Klassen/Rollen äußerte sich Pondsmith:

Sie werden alle im Spiel sein, aber ich kann schon jetzt sagen, dass hier ein paar Überraschungen geben wird, wie wir das hinbekommen haben und ich glaube, dass ihr das ziemlich mögen werdet. Hier passiert vieles auf einer subtilen Ebene. Adam (Adam Kiciski, CEO von CD Projekt RED) und ich haben eine ganze Woche damit verbracht, Wege zu finden, das alles einzubauen, damit man ein richtiges Gefühl für den eigenen Charakter bekommt.

10 Klassen/Rollen aus Cyberpunk 2020

  • Cop – Polizisten und Gesetzeshüter
  • Dealer – Zwielichtige Insider und Schmuggler
  • Konzerner – Multi-Millionäre und glatte Geschäftsmänner
  • Netrunner – Kybernetische Hacker
  • Nomade – Mitglieder von Straßenbanden
  • Reporter – Journalisten und Wahrheitskämpfer
  • Rockster – Rebellen und Rockstars
  • Solo – Auftragskiller und Bodyguards
  • Tech – Mechaniker
  • MediTech – Ärzte

Ob wir einen Charakter erstellen können und ihm eine Klasse zuweisen können, ist nicht bestätigt. Pondsmith jedenfalls, gibt sich sehr zufrieden mit der Arbeit.

Details zu Story, Gameplay und Features

  • Rollenspiel in Ego- oder Third – Person – Perspektive spielbar
  • Eine offene Spielwert mit riesiger Stadt, genannt Night City. Die Umgebung soll düster sein wie Deus Ex. Aber auch „Punk und Rock’n’Rol“ Style soll gezeigt werden.
  • In Night City gibt es keine einheitliche Sprache. Mit kaufbaren Übersetzungsimplantate kann man NPC’s verstehen. Diese werden verschiedene Qualitäten besitzen. Abhänig davon ist auch die Übersetzung.
  • Mit dem Gerät „Braindance“, soll sich der Spieler in fremde Gehirne hacken können. Dadurch kann er Emotionen, Gehirnaktivitäten und Bewegungen nachvollziehen.
  • Auch einen Multiplayer – Modus soll es geben. Wie dieser ausfällt, ist jedoch unklar.

EPRESSUNG des Entwicklerstudios von Witcher 3

CD Projekt Red wurde von unbekannten Personen erpresst. Diese drohten mit Leaks zu Cyberpunk, wenn das Lösegeld nicht bezahlt wird. Die Summe wurde nicht genannt.

„Seid ihr an Cyberpunk 2077 interessiert, empfehlen wir euch, jede Information zu meiden, die nicht von CD Projekt Red kommt. […] Sobald der richtige Zeitpunkt gekommen ist, hört ihr von Cyberpunk 2077 – offiziell“ äußert sich das Entwicklerstudio.

Quellen: mein-mmo.de  gamestar.de

Mehr zu Cyberpunk und Gaming

Cyberpunk 2077 und Scandroid?

Wer sich Cyberpunk 2077 genauer anschaut, bemerkt bestimmt den Neo – Tokyo Style.

Enge Gassen, lila orange blau leuchtende Schilder und Androiden. Welcher Retro Future Fan würde sich nicht gerne dort hinbegeben?

Scandroid Cover
Cyberpunk 2077 Witcher 3
 

Cyberpunk 2077 soll eine riesige Spielwelt haben!

Laut einem Gerücht soll die Spielwelt von Cyberpunk 2077 circa 544km² groß sein. Das ist viermal so viel wie Witcher 3!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.